Das Gebiet bietet diversen z.T. seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Zuflucht und einen Lebensraum. Dieser Wald wurde 1994 zum bestehenden Naturreservat unter Schutz gestellt. Unterwegs winken wir den Alpakas zu und bewundern die riesigen Felsbrocken, die vom letzten Felssturz Zeugnis ablegen. Am Ziel angelangt haben wir von der schattigen Gartenwirtschaft aus einen schönen Blick von oben auf die Aare und auf die imposante Burg.

Sie kennen diese Gegend nicht? Dann kommen Sie mit auf unsere nächste Wanderung!

Mitglied werden!

Hinter dem Begegnungszentrum Cultibo steht der Verein Cultibo. Auch so können Sie uns unterstützen:

Mitglied werden!

Schutzkonzept

Bitte beachtet die aktuellen Corona-Verhaltensempehlungen, dass der Besuch des CULTIBO so sicher wie möglich ist.

Newsletter

ANMELDEN

Sie haben schon interessantes verpasst? Sie wollen wissen, was im Cultibo läuft? Melden Sie sich für den Newsletter an. Der Versand erfolgt einmal im Monat plus eventuelle Mitteilungen vom Vorstand.


captcha 

Facebook

Auch über unsere Facebook-Seite kann man sich informieren lassen, wenn man sich mit uns vernetzt. Wir werden auf Veranstaltungen hinweisen und über diese berichten.

Cultibo Facebook LinkCultibo