Die Idee und Initiative zur Gründung ist 2010 aus der Bevölkerung im Rahmen des städtischen Mitwirkungsprogramms Chance Olten Ost entstanden, das die Lebensqualität des grössten Stadtteils längerfristig erhalten und verbessern soll (-> Geschichte). 

Der unabhängige Trägerverein Cultibo ist für den Betrieb des Quartiertreffs verantwortlich und steht allen offen.
Weitere Informationen erhalten Sie hier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. .

Ziele

Mit Hilfe einer professionellen Betriebsleitung wird die Eigenaktivität der Bevölkerung gefördert.
Mit Anlässen aller Art soll auf unkomplizierte Art die Begegnung und das Kennenlernen von Menschen verschiedener Nationalitäten, Alter, Lebenssituationen usw. ermöglicht werden. Sie tragen so zur sozialen Integration und zur ihrer Identifikation mit dem Quartier bei.

Das CULTIBO ist auch eine Plattform für kulturelle, kreative und allgemein bildende Betätigungen.

Es koordiniert und vernetzt bestehende und neue soziokulturelle Angebote wie zum Beispiel die verschiedenen Spielplätze im Quartier.

Mit dem CULTIBO wollen wir eine zentrale Ansprechstelle schaffen und eine dynamische Entwicklung des Quartierlebens in Gang setzen
- mit professioneller Leitung und mit Ihrer Unterstützung!

 

Facebook

Auch über unsere Facebook-Seite kann man sich informieren lassen, wenn man sich mit uns vernetzt. Wir werden auf Veranstaltungen hinweisen und über diese berichten.

Cultibo Facebook LinkCultibo

Mitglied werden!

Hinter dem Begegnungszentrum Cultibo steht der Verein Cultibo. Auch so können Sie uns unterstützen:

Mitglied werden!