Hier fühlt sich Timna Tal ...

"Hier fühle ich mich......."
Gerade jetzt, an diesem Ort, im Cultibo, Bifanquartier, Olten, in der Schweiz, auf der Welt, im Universum..... Während der ganzen Begegnungswoche wurde der auf bunten Zetteln vorgedruckte Satz von Veranstaltungs­besuchern ergänzt; daraus entstand eine wachsende Installation "Hier fühle ich mich ...".

Sobald es dunkel wurde, konnten Passanten die Botschaften gross im Cultibofenster lesen: "Hier fühle ich mich......WOHL, LEBENDIG, VERY HAPPY, ZUHAUSE etc.". Viele positive Gedanken beleuchteten den Bifangplatz und widerspiegelten damit die Stimmung der Woche.

Integration war das Thema, der Umgang mit Vielfalt, dem Fremden und Vorurteilen. Integration kann anstrengend sein, bedeutet Arbeit und Auseinandersetzung, führt zum Hinterfragen der eigenen Werte und Gewohnheiten. Integration bedeutet aber auch Bereicherung, Fülle und Kreativität. Die Wege, die wir beschreiten, wenn wir uns für Unbekanntes öffnen, sind immer neu und ungewiss. Laavanja Sinnadurai beschrieb es am Gesprächsabend am 3. März so: "Man ist nie fertig integriert, es ist ein ständiger Prozess, jeden Tag von Neuem". Wir sind dabei immer wieder Pioniere.

Der Fokus der Woche lag auf gemeinsamen Erlebnissen. Es wurden Räume geschaffen, die Begegnung und gemeinsames Erleben ermöglichten. Unterschiedliche Menschen kamen miteinander in Kontakt und erlebten, dass Alter, sozialer Status, kultureller Hintergrund, Hautfarbe oder Religion keine Rolle spielen, wenn das Verbindende statt das Trennende gesucht wird.

Geteilt wurde das Engagement für ein gemeinsames Projekt, das Lösen von Hindernissen, die Freude am Gestalten und den Mut etwas auszuprobieren. Nicht nur was nach Aussen hin sichtbar wurde, sind für mich die Highlights der Woche, sondern auch das, was im Vorfeld und im Kleinen nebenher stattfand. Vieles ist in Bewegung gekommen und wird nachwirken. Projekte, bei denen Integration als kreativer und freudvoller Prozess erlebt werden, können der "Integrationsproblematik" etwas Wind aus den Segeln nehmen!

Timna Tal

 

Mitglied werden!

Hinter dem Begegnungszentrum Cultibo steht der Verein Cultibo. Auch so können Sie uns unterstützen:

Mitglied werden!

Facebook

Auch über unsere Facebook-Seite kann man sich informieren lassen, wenn man sich mit uns vernetzt. Wir werden auf Veranstaltungen hinweisen und über diese berichten.

Cultibo Facebook Link Cultibo

Newsletter

ANMELDEN

Sie haben schon interessantes verpasst? Sie wollen wissen, was im Cultibo läuft? Melden Sie sich für den Newsletter an. Der Versand erfolgt einmal im Monat plus eventuelle Mitteilungen vom Vorstand.


captcha